WER STECKT HINTER FINPROVE?

Ganz knapp: IntelliNet Beratung & Technologie GmbH. Sprich, erfahrene Internet-Spezialisten, die seit mehr als 15 Jahren für Banken und Versicherungen wie die DKV, Postbank oder TeamBank (easyCredit) Online-Vertriebslösungen konzipieren und programmieren. Hier finden Sie eine Referenzliste.

Auch mit unserer Firma Perfekt Finanzservice GmbH, Anbieter der PFS-Finanzplattform, waren wir viele Jahre erfolgreich im deutschen Markt vertreten. Die webbasierte Plattformtechnologie ermöglichte Vergleichsportalen wie Verivox und Finanzvertrieben wie MLP den direkten Vergleich und sofortigen Abschluss von Ratenkrediten und Bausparverträgen. Die Banken und Bausparkassen waren online mit der Plattform verbunden und erstellen für jeden Kunden individuelle und verbindliche Angebote. PFS haben wir 2015 an die FFG Finanzcheck Finanzportale GmbH verkauft.

In unseren Gesprächen mit Bankmitarbeitern hörten wir häufig den Wunsch neue Ertragspotentiale erschließen und besseren Kundenservice bieten zu wollen. Da wir stets ein offenes Ohr für die Anliegen unserer Kunden haben, setzte sich unser Team aus 25 UX-Spezialisten, Beratern und Programmierern zusammen, um diesen Wunsch zu erfüllen. Das Ergebnis ist der Wechselagent von Finprove.

Geschäftsführende Gesellschafter
Heinz-Peter Olbrück
Heinz-Peter Olbrück
Gesellschafter und Geschäftsführer

Heinz-Peter Olbrück absolvierte sein Informatik-Studium in Dortmund, bevor er 1992 seine berufliche Laufbahn bei der Kaufring AG in Düsseldorf begann. 

Als Fachteamleiter übernahm er nach kurzer Zeit die Verantwortung für das zentrale Katalogwesen des Groß- und Außenhandelskonzerns. 

Im Mai 1998 wechselte Heinz-Peter Olbrück zur ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG. Neben der Leitung unterschiedlicher Projekte war er für den Aufbau des Fachteams "Digitale Medien" verantwortlich, dessen Leitung er nach einem Jahr übernahm. 

Im Januar 2001 wechselte er zur Framfab Deutschland AG. Schwerpunkte seines Aufgabenfeldes war die strategische und technische Beratung im Intra-, Extra- und Internet-Umfeld großer Kunden. Darüber hinaus war er verantwortlich für die Betreuung und den Ausbau bestehender Kundenbeziehungen. 

Im September 2006 verließ Heinz-Peter Olbrück Framfab und gründete gemeinsam mit seinem Kollegen Arne Westphal IntelliNet, um die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre unter Verwirklichung der eigenen unternehmerischen Idee fort zu führen. 

Heinz-Peter Olbrück wurde 1966 in Frechen geboren, ist verheiratet und hat drei Kinder. 
 

Arne Westphal
Arne Westphal
Gesellschafter und Geschäftsführer

Arne Westphal studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Kaiserslautern, bevor er 1996 seine Laufbahn bei IBM Global Service begann. Als Projektmanagement-Consultant und zertifizierter SAP Anwendungsentwickler übernahm er zahlreiche Beratungs- und Managementaufgaben in internationalen ERP-Großprojekten. 

Im Januar 2000 wechselte Arne Westphal zur Framfab Deutschland AG. Neben der Leitung zahlreicher innovativer eBusiness Projekte begleitete er beratend die Deutsche Postbank AG beim Eintritt in den Direktvertrieb via Internet. Anfang 2002 übernahm er als Director zusätzlich die Verantwortung für das gesamte Projektgeschäft des Internet Dienstleisters und implementierte die von ihm entwickelte Projektmanagement-Methodik im Unternehmen. Neben der Gewinnung neuer Kunden wie Kaufhof und Metro übernahm er 2004 die Leitung der Hauptniederlassung und führte diese in die Gewinnzone. 

Im Januar 2005 erfolgte dann die Ernennung zum Vorstand der Framfab Deutschland AG. Unter seiner Leitung konnten weitere Kunden wie Asstel, HanseMerkur und Finansbank gewonnen werden. Zudem wurde die Konzernerwartung an das Betriebsergebnis erstmals übererfüllt. 

In 2006 verlässt Arne Westphal Framfab und gründet gemeinsam mit seinem langjährigen Kollegen Heinz-Peter Olbrück IntelliNet, um die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre unter Verwirklichung der eigenen unternehmerischen Idee fort zu führen. 

Arne Westphal wurde 1968 in Krefeld geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder.